WortSchätze

 

Beschreibung

Worte öffnen uns Räume unendlicher Möglichkeiten voller Magie, Inspiration und Fantasie. Worte sind Blumen auf unserer Lebenswiese, wir sind die Schmetterlinge, die ihren Nektar trinken. Worte tanzen mit uns zu Orten, von denen wir schon immer geträumt oder noch nicht zu träumen gewagt haben.

 

Kursziel

Wir erleben, wie lustvoll, bunt, frei und natürlich Schreiben sein kann und finden durch das Spiel mit Worten den Zugang zu unserer eigenen Sprache und Erzählform. Wir erleben, wie wir Schreibhemmungen lösen und in den Schreibfluss eintauchen und schreiben uns Wort für Wort von einfachen spielerischen Übungen zu kleinen Texten und Geschichten. Dabei heissen wir die WortSchätze, die sich aus uns heraus entfalten möchten, unzensiert willkommen.

 

Inhalt

Verschiedene Methoden des Kreativen Schreibens

Ideen finden und weiterentwickeln

Erzählperspektiven

erste Einblicke in die Entwicklung von Figuren und Plot und wie man einen Text überarbeitet.

 

Zielgruppe

für alle, die ihrem inneren Poeten eine Chance geben wollen

für alle, die sich das erste Mal mit kreativem Schreiben versuchen möchten oder solche, die damit schon Erfahrungen gesammelt haben, aber noch einmal in den Anfängergeist eintauchen möchten.

 

Dauer:               5 Dienstag-Abende à je 3 Std

Zeit:                18:00 - 21:00 Uhr 

Datum:              08.05.2018 bis 05.06.2018

Ort:                    Pfundbauten, FL- 9492 Eschen 

Kosten:              CHF 250.--

Anmeldung:     Erwachsenenbildung Stein-Egerta, 9494 Schaan, www.steinegerta.li, info@steinegerta.li

                           +423 232 48 22

http://www.steinegerta.li/DE/Kurse/Wortschaetze--Kreatives-Schreiben/tblid/15/idkurse/16844/Default.asp                            

 

 


Nach Perlen tauchen -

Schreibend sich selbst erforschen

Beschreibung

Schreiben baut eine Brücke vom Unbewussten ins Bewusste. Gefühle und Gedanken die tief in uns verborgen liegen, fliessen aufs Papier. Indem wir sie ins Sichtbare bringen, können wir damit arbeiten, denn nur was uns bewusst ist, können wir ändern. Schreibend werden wir zu wachen Beobachtern und Gestaltern unserer Leben, anstatt nur blinde Passagiere auf unserem Lebensschiff zu sein.

 

Kursziel

Wir lernen uns besser kennen, kommen mit uns selbst, unseren Gefühlen, Wünschen und Bedürfnissen in Kontakt. Wir tauchen in die Tiefe unserer Innenwelt, finden die Perlen unseres Selbstwertes, stärken dadurch unser Selbstvertrauen und erhöhen unsere Lebensfreude. Wir beleuchten Zusammenhänge, probieren schreibend neue Wege aus und lernen eine neue Wahrheit über uns selbst, die uns das Leben leichter macht.

 

Inhalt

Lebensfragen, Inneres Kind, prägende Überzeugungen, Werte, Ressourcen, Stärken, Selbstbild, Selbstwert, Selbstvertrauen.

 

Methoden

Kreatives und biografisches Schreiben, Achtsamkeitsübungen, Austausch in der Gruppe.

 

Dauer                5 Abende, Nachmittage oder Vormittage à je 3 Std

Zeit                 18:00 - 21:00 Uhr oder 14:00 - 17:00  Uhr

                           oder 8:30 - 11:30 Uhr

Ort:                    Schreibwerkstatt Benita Batliner

                           Malanserweg 3, 9492 Eschen 

Kosten:              CHF 350.--

Anmeldung:      benitabat@gmail.com oder +41 78 949 24 80

 

Ab Januar 2018: die genauen Daten werde ich demnächst noch festlegen.


Sag JA zu dir! -

mit Selbstliebe zu mehr Lebensqualität

Beschreibung

Selbstliebe ist eine achtsame, wohlwollende Hinwendung zu sich selbst. Ein uneingeschränktes JA sagen zu sich mit all seinen Licht- und Schattenseiten. Sich selbst zu lieben heisst, sich zu achten, aufhören gegen sich zu kämpfen und sich wertzuschätzen. Sich selbst zu lieben bedeutet, Freundschaft mit sich zu schliessen. Es bedeutet, die wichtigste Beziehung seines Lebens einzugehen: die mit sich selbst.

 

Kursziel

Wir finden die Hindernisse, die wir im Laufe unseres Lebens gegen die Liebe zu uns selbst aufgebaut haben. Wir werden uns der Ressourcen bewusst, die uns zur Verfügung stehen, um diese Hindernisse abzubauen. Wir nehmen Kontakt mit unserem inneren Kind auf, lernen seine Bedürfnisse kennen und würdigen. Und wir finden unseren ganz persönlichen Zugang zu unserem Weg zurück zu unserer Selbstliebe und damit auch zu besseren Beziehungen mit anderen Menschen.

 

Inhalt

Der Unterschied zwischen Selbstliebe und Egoismus und zwischen Liebe und Bedürftigkeit

Mögliche Auswirkungen eines Mangels an Selbstliebe

Wie Selbstliebe unser Leben bereichert

Inneres Kind und Erwachsener

Überzeugungen (Glaubenssätze) und ihre Auswirkungen auf unser Leben

Finden des persönlichen Kernglaubenssatzes

Verankerung eines neuen, fördernden Glaubenssatzes

 

Zielgruppe

Menschen, die in ihrem Leben Muster erkennen, die sie immer wieder in ähnliche, leidvolle Situationen bringen und die sich daraus befreien möchten. Alle, die sich mehr inneren Frieden und Freude in ihrem Leben wünschen.

 

Methoden

Theoretische Inputs, Schreiben, meditative Übungen, Achtsamkeit, Austausch in kleinen Gruppen und im Plenum.

 

 

 


Wohin mit meinen Gefühlen?

Ein Kurs für Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen

Beschreibung

Demenz wird auch als das Leiden der Angehörigen bezeichnet. Es ist schwer, mitansehen zu müssen, wie ein geliebter Mensch sich demenziell verändert. Es heisst, von einer vertrauten Person Abschied nehmen zu müssen, obwohl sie physisch noch da ist. Angehörige werden zwar über die Krankheit aufgeklärt und im Umgang mit ihren Lieben unterrichtet und angeleitet. Aber wer kümmert sich um ihre Gefühle? Darum dreht sich dieser Kurs.

 

Kursziel

Wir lernen, achtsam gegenüber unseren Gefühlen zu werden und uns mit dem was in uns ist, zu versöhnen. Wir erkennen die Bedürfnisse, die hinter unseren Gefühlen liegen. Dadurch finden wir einen Zugang zu uns selbst und zu unseren an Demenz erkrankten Angehörigen und schöpfen neue Kraft.

 

Inhalt

Wir setzen uns mit Gefühlen wie Schuld, Hilflosigkeit, Wut, Ekel, Scham und Trauer auseinander. Wir würdigen was da ist, ohne zu urteilen und zu bewerten. Wir geben dem Raum, was sich zeigen und ausdrücken möchte.

 

Methoden

Schreiben, Austausch, theoretische Inputs, Achtsamkeitsübungen

 

Zielgruppe

Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen

 

Dauer                5 Abende, Nachmittage oder Vormittage à je 3 Std

Zeit                    18:00 - 21:00 Uhr oder 14:00 - 17:00  Uhr

                           oder 8:30 - 11:30 Uhr

Ort:                    Schreibwerkstatt Benita Batliner

                           Malanserweg 3, 9492 Eschen 

Kosten:              CHF 350.--

Anmeldung:      benitabat@gmail.com oder +41 78 949 24 80

 

Ab Januar 2018: die genauen Daten werde ich demnächst noch festlegen.

 


Die Siebner-Zyklen der Biografie

Beschreibung

Von der DNA bis zu den Galaxien findet das Leben im Rhythmus der Spiralform statt. So ist auch unser Leben in Siebner-Jahreszyklen unterteilt. Jedes Jahrsiebt stellt seine Aufgaben an unsere persönliche Entwicklung. Die Arbeit an der eigenen Biografie ist ein Weg zur Selbsterkenntnis der in uns das Verständnis für unser eigenes Leben schafft und zugleich Brücken zu anderen Menschen baut. Das Erkennen darüber, wie die Vergangenheit unsere Gegenwart prägt, zeigt uns neue Wege in die Zukunft.

 

Kursziel

Anhand der Aufgaben der Lebensjahrsiebte erstellen die Teilnehmenden eine Bestandesaufnahme ihres Lebens. Sie erfahren, wo sie in der Erfüllung der spezifischen Lebensaufgaben stehen, wo es allenfalls etwas nachzuholen gibt und wie sie das bewerkstelligen können.

 

Inhalt

Die Siebner-Zyklen der Biografie

Lebensthemen bzw. Aufgaben der einzelnen Jahrsiebte

Fragen und Antworten zu den Jahrsiebten

 

Methoden

Schreiben, Austausch, theoretische Inputs

 

Datum             Start: Mittwoch, 7. März 2018

Dauer                5  Nachmittage à je 3 Std

Zeit                 15:00 - 18:00  Uhr

Kurs-Nr.          181-6004

                         

Ort:                    Schlosserhus - VHS Rankweil, Dr. Griss-Strasse 5, A-6830 Rankweil,

                           +43 5522 465 62,  www.schlosserhus.at

Kosten:              Euro 110.--

Anmeldung:      http://schlosserhus.at/programm/kurs/Die+Siebner-Zyklen+der+Biografie/nr/181-6004/bereich/details/kat/4/ 

 

 


Bewusst Frau sein

Beschreibung

Wir leben in einer Welt des Ungleichgewichts, in der männliche Eigenschaften immer noch die vorherrschenden Normen bestimmen und typisch weibliche Eigenschaften noch weitestgehend als Schwächen gelten. Auf dieser Grundlage kann Gleichberechtigung nicht gelingen, sondern nur auf einem Fundament der Wertschätzung für beide Prinzipien. Es ist Zeit, mit dem gegeneinander Kämpfen aufzuhören und zu einem wertschätzenden Miteinander zu finden. Es ist Zeit, dass wir Frauen uns an unsere urweiblichen Qualitäten erinnern, sie wertschätzen und achten und uns daraus ein originales starkes Frauenbild erschaffen, anstatt als männliche Kopien durch das Leben zu wandeln. Dann sind wir in der Lage, als wahrhaft Selbst-bewusste Frauen den uns zustehenden Raum in unserem Gesellschaftssystem einzunehmen und es mit den Energien zu bereichern, die ihm fehlen.

 

Kursziel

Wir werden uns unserer urweiblichen Qualitäten und unserer Kraft bewusst.

Wir erkennen sowohl weibliche wie auch männliche Anteile in uns und lernen beide gleichermassen zu würdigen, wertzuschätzen und zu nutzen.

Wir erfahren mehr Selbstvertrauen in, und Wertschätzung für das weibliche Potenzial in uns.

Wir können aus tiefstem Herzen sagen: Es ist schön, eine Frau zu sein.

 

Inhalt

Was sind urweibliche Qualitäten und Stärken?

Weibliches und männliches Prinzip - Unterschiede und Eigenschaften in erlöster und unerlöster Form

Rollenbilder, Vorbilder, Beziehungen zu anderen Frauen

Weibliche Archetypen

Mein Körper und ich, Körperbewusstsein, Schönheitsideal, Jugend-Alter

Mein Weg/Leben als Frau

 

Methoden

Theoretische Impulse, praktische Einzel- und Gruppenübungen, Schreiben, Austausch in Gruppen und im Plenum, Tanzen, Massage, Meditationen.

 

Dauer

Eine Woche

 

Datum, Ort und Preis wird noch festgelegt.

 

 


Träume schreibend erforschen

Inhalt:         Schreibend suchen wir nach Hinweisen und Antworten in

                    einem Traum, der uns beschäftigt, den wir vielleicht sogar

                    mehr als einmal geträumt haben. Dabei verwenden wir

                    bewusst nicht die gängigen Traumsymbole, sondern

                    lassen uns intuitiv von den Worten, die aus uns heraus

                    fliessen zu unseren ganz persönlichen  Symbolen,  

                    Metaphern und Antworten führen. 

 

Termin:        ???

 

Ort:               Schreibwerkstatt Benita Batliner

                      Malanserweg 3, 9492 Eschen

 

Kosten:        CHF 65.--

 

Mitbringen:  dein Traum als kurzen Text aufgeschrieben