· 

Liebe beginnt mit Achtsamkeit

Liebe beginnt mit Achtsamkeit. Sie sieht hin, hört zu, nimmt wahr, fühlt mit. Liebe gibt und verschenkt sich.

Sehen und hören wir hin, was der Moment uns sagen will? Oder lassen wir uns ablenken durch äussere Reize, Gedanken und Geschäftigkeit? Schenken wir uns diesen Moment des Innehaltens, des Gewahrseins, um zu sehen, was gerade jetzt, in diesem Moment wichtig ist? Wie schon Antoine de Saint Exupéry gesagt hat: Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Dasselbe gilt für alle anderen Sinne. Wie wir etwas wahrnehmen und bewerten hängt davon ab, welches Gefühl wir als Filter über unser Herz legen. Oft sind wir im Alltag gefordert und es gelingt uns noch nicht, jeden Moment achtsam und bewusst zu leben. Wann wollen wir damit anfangen? Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Und jeder Tag mit einem Morgen, an dem wir uns unter anderem überlegen, was wir anziehen wollen. Schliesslich möchten wir uns wohlfühlen. Schenken wir uns doch am Morgen einen Moment der Achtsamkeit für uns selbst, bevor wir unsere Gedanken in den vor uns liegenden Tag davon galoppieren lassen. Hören wir hin, was in uns ruft, schauen wir nach innen und nehmen für wahr, was sich zeigen möchte und fühlen es. Dann entscheiden wir, welches Kleid wir anziehen und welches Gefühl wir über unser Herz legen möchten.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0